AutoCAD gilt als weltweiter Industriestandard für PC-basierte CAD Software und wird heute in den Bereichen Architektur und Maschinenbau bis hin zum Vermessungswesen und zur Kartographie zum Konstruieren, Modellieren, Zeichnen, Bemessen, Rendern sowie Verwalten eingesetzt. Die offene Systemarchitektur macht AutoCAD mit seinen mehr als 4.500 branchenspezifischen Zusatzapplikationen zu einem idealen Werkzeug für Ihre individuellen Anforderungen.

AutoCAD Grundlehrgang


Seminarinhalte:

• Einführung in die AutoCAD Benutzeroberfläche
• Steuerung der Bildschirmanzeige mit den Zoomfunktionen
• Anlegen, speichern und laden von Zeichnungen
• Koordinateneingabe und Objektfangfunktionen
• Layer und deren Anwendung
• Erzeugen von Geometrien und Schraffuren
• Arbeiten mit Polylinien
• Anzeigen und Ändern der Objekteigenschaften
• Ändern, Kopieren und Positionieren von Zeichnungselementen
• Zusammenfassen von Objekte zu Blöcken
• Einfügen von Bibliotheksteilen und benannten Objekten aus dem Designcenter
• Analyse der Zeichnung
• Umgang mit der Online-Hilfe
• Bemaßen und Beschriften
• Maßstäbliche Aufbereitung der Zeichnung im Modell- und Layoutbereich
• Grundlagen der Zeichnungsausgabe mit vordefinierten Plottern


Seminarziele:

Sie beherrschen AutoCAD in seinen wesentlichen Grundzügen und sind in der Lage, selbständig 2D-Zeichnungen zu erstellen und auszugeben. Sie erarbeiten den für klar strukturierte, geometrisch exakte Zeichnungen erforderlichen Befehlsumfang inklusive Beschriftung, Bemaßung, Schraffur und standardisierter Plotausgabe. Allgemeine Informationen zu den marktführenden CAD-Systemen runden Ihr Basiswissen ab.

Voraussetzungen:

Einfache Kenntnisse des Betriebssystems MS-Windows

Seminardauer:

16 Unterrichtsstunden



AutoCAD Aufbaulehrgang


Seminarinhalte:

• Ändern und Umbenennen von (dynamischen) Blöcken
• Aufbau einer Block-Bibliothek mit dem AutoCAD Designcenter
• Erzeugen von Blöcke mit Attributen
• Aufbau einer Zeichnung mit externen Referenzen (Xref's)
• Ändern und Aktualisieren von externen Referenzen
• Export von Zeichnungen mit eTransmit
• Definieren und verändern von Bemaßungsstile
• Grundlagen zu Modell- und Layoutbereich
• Arbeiten mit Ansichtsfenstern
• Erstellen von Zeichnungsvorlagedateien
• Grundüberlegungen zu CAD Standards
• Umgang mit Menüdateien, Anpassen der Benutzeroberfläche

Seminarziele:

Sie erlernen den sicheren Umgang mit komplexen Zeichnungsstukturen und werden mit Arbeitstechniken zum rationelleren Erstellen von 2D-Zeichnungen vertraut gemacht. Sie lernen alle wichtigen AutoCAD-Werkzeuge für das Gruppieren mehrerer Zeichnungsobjekte und die besten Strategien für den effizienten Umgang mit Ihren CAD-Wiederholteilen und CAD-Zeichnungen kennen und sind so in der Lage, optimal strukturierte Teile- und Zeichnungsbibliotheken aufzubauen. Sie lernen die Zusammenhänge und Einflußfaktoren beim Aufbereiten von Zeichnungen und der eigentlichen Plotausgabe kennen.

Voraussetzungen:

AutoCAD Grundkenntnisse

Seminardauer:

16 Unterrichtsstunden



AutoCAD 3D-Techniken


Seminarinhalte:

• Grundsätzliches zur 3D-Konstruktion in AutoCAD
• 3D-Orbit und voreingestellte Ansichten
• Das Koordinatensystem und seine Einstellmöglichkeiten
• Erstellen von Draht,- Flächen- und Volumenmodellen
• Zeichnen von geschlossenen Konturen mit Polylinien
• Erzeugen von 3D-Modellen aus primitiven Grundkörpern
• Erzeugen eigener Grundkörper
• Kombinieren von Solids mit Boolschen Operationen
• Kopieren und positionieren von 3D-Modellen im Raum
• Editieren 3D-Modelle
• Erzeugen von 2D-Zeichnungen aus 3D Modellen
• Belegen von Solids mit Materialien
• Rendern von 3D Modellen und Ausgabe als Pixelbild
• Grundlagen zum Datenaustausch (DXF, STEP, IGES)

Seminarziele:

In der 3D-Schulung wird der Teilnehmer mit der Volumenfunktionalität von AutoCAD vertraut gemacht und ist danach in der Lage, eigenständig 3D-Modelle zu generieren. Sie lernen Makros zu nutzen, die eine automatische Zeichnungsableitung (2D) vom 3D-Modell ermöglichen.

Voraussetzungen:

Gute AutoCAD 2D-Kenntnisse.

Seminardauer:

16 Unterrichtsstunden